Unsere Geschichte

Die Gründungsversammlung der Freien Evangelischen Gemeinde fand am 9. Februar 1991 statt. Als kleine Gruppe versammelte sie sich anfangs an ganz unterschiedlichen und meist improvisierten Orten, bevor sie die Amtshausgasse 10 erwerben, umbauen und im Oktober 1994 beziehen konnte. Seither dient dieses Gemeindezentrum als Treffpunkt für die Gottesdienste und die verschiedenen Angebote wie der Kinder- und Jugendarbeit. Im Jahr 2012 ermöglichte die FEG als Vermieterin der Kita Gwundertrucke ihre Arbeit zu beginnen und stetig auszubauen. Diese Kindertagesstätte führt als eigenständiger Verein in Zusammenarbeit mit der Schulgemeinde zwei Krippen- und eine Hortgruppe. Durch viel Freiwilligenarbeit wurden seit der Gründung auch andere Projekte realisiert, wie die verschiedenen Kinderlager, der jährlich stattfindende Weihnachtsbrunch im Gemeindehaussaal und das Kafi-Amtshuus am Oberdorffest.