Wer wir sind

Die Freie evangelische Gemeinde Embrach stellt sich vor

Den typischen FEGler gibt es nicht. Wir sind eine bunte Schar ganz unterschiedlicher Menschen, die etwas gemeinsam haben: Wir glauben an Gott, seine crazy Liebe die sich darin zeigt, dass er in Jesus zu uns Menschen kam, starb, auferstand und bis heute lebendig bei uns wirkt! Dieses Geheimnis und dieses Geschenk möchten wir zusammen entdecken, auspacken und voll und ganz auskosten.

Deshalb sind wir Kirche! Wir möchten gemeinsam Gottes Kraft, Hoffnung und Gnade für unseren Alltag und unser Leben erfahren. Gemäss unserem Leitbild ist es uns von Bedeutung, nicht altmodische religiöse Systeme oder Lehrkonstrukte aufzustellen, sondern zu einer lebendigen und bereichernden Beziehung zu Jesus einzuladen. Die Bibel entdecken wir als Quelle und Grundlage der Inspiration für unseren Glauben.

Als Freikirche zeichnet uns aus, dass wir eine vom Staat unabhängige christliche Kirche sind. Unser Kirchenalltag ist von Freiwilligkeit geprägt. Viele nutzen die Möglichkeit, sich in einer ehrenamtlichen Aufgabe einzubringen und mitzugestalten. Finanziert wird der gesamte Gemeindehaushalt durch freiwillige Beiträge.

Aufgestellt sind wir als Verein, sind Mitglied beim Verband FEG Schweiz (ca. 90 Gemeinden in der Schweiz) und fühlen uns mit den anderen Kirchen im Embrachertal und der Region freundschaftlich verbunden.

Der typische FEGler? Er ist gross, klein, erfolgreich, arbeitslos, stark, schwach, krank, gesund… Und er ist nicht alleine unterwegs, um Gott zu entdecken.

 

Was macht die FEG Embrach?

Unsere Angebote sind eine gemeinsame Entdeckungsreise. Dazu eingeladen sind alle, unsere Türen sind offen. Wir freuen uns über Gäste und Hereinschnupperer.

Für viele ist der Gottesdienst am Sonntagmorgen der Ort, um Gott zu begegnen und Kraft für den Alltag zu tanken. Dazu gehören inspirierende Predigten und Lebensberichte, gute Musik mit Tiefgang und der Austausch bei unserer KafiBar. Mit einem abwechslungsreichen KidsProgramm (MiniKids, KidsTreff, FollowMe, und Unti) sind auch die Kinder und Teenies gut aufgehoben.

Besonders actionreich ist die Jungschar mit dem erlebnisorientierten Outdoorprogramm jeden 2. Samstagnachmittag: Die drei Altersgruppen Ameisli (2. Kiga-2. Kl.), Murmeli (3.-4. Kl.) und Grizzlie (5.-6. Kl.) treffen sich regelmässig auf der Dreispitzwiese. Die TeenieZone (Oberstufe) sorgt für Fun für die Teenies und im CatchUp (ab 16) sind die Jugendlichen zuhause. Dabei geht es neben Action und Gemeinschaft auch darum, etwas von Gott kennenzulernen. Der LifeTap ist unser Jugendgottesdienst zusammen mit den anderen Kirchen im unteren Tösstal.

Für einen Schnupperbesuch lohnt sich zudem das vielfältige Programm des FraueTräff, des ManneTräff und des Café60+. Verschiedene Gebets-, Fest-, Brunch-, und Gemeindeanlässe und Kurse wie der Alphalive-Kurs oder der MyLife-Workshop ergänzen unsere Angebote.

Wir Menschen sind im Alltag wie auch im Bezug zu Gott an ganz unterschiedlichen Orten unterwegs. Dem möchten wir mit unseren unterschiedlichen Angeboten Rechnung tragen.

zum Downloaden